Print

Fine Art Prints – Edle Papiere

„Der Schaffende, gleichviel wo er selber wirkt,
weiß um das leere Papier.“
-Max Frisch

Fine Art Prints drucken wir am liebsten auf klassischen, mitunter handgeschöpften Papieren aus Asien oder Europa, aber selbstverständlich auch auf den modernen Baryt- oder PE-beschichteten Materialien aus Baumwolle und Zellulose. Selbstverständlich testen wir gerne ein von Ihnen favorisiertes Papier auf seine Eignung für den digitalen Fine Art Print.

Papier kann man beschreiben, dafür wird es gemacht. Papier ist Träger von Informationen – doch wie groß die Unterschiede: eine Liebeserklärung auf handgeschöpften Bütten oder abwischbarem Plastik. Wäre Hölderlin heute Fotograf und stünde in der Dunkelkammer, er hätte nur die Wahl zwischen Pest und Cholera, zwischen Plastik matt und Plastikglänzend, und seine Werke wären längst verblasst. print_dscf1588_060x490px

Doch Worte können das sinnliche Erleben nicht ersetzen. Papier muss man fühlen, sehen, hören. Artificial Image bedruckt das für Ihre Ansprüche beste Trägermaterial: Filigranes, nach fernöstlicher Tradition handgerolltes Gifu Shoji oder festes, nach europäischer Methode handgeschöpftes (Fabriano) Esportazione. Brillant glänzend-weißes oder samtig-mattes „fiber base“ Barytpapier, „100% Rag“ reine natur-weiße, satinierte oder rauh texturierte Baumwolle – bis zu 152 Zentimeter breit und 15 Meter lang. Und die Klassiker: Arches, Hahnemühle, Fabriano, Rives, Somerset, Waterford, Zanders … (to be continued) print_dscf0360_060x490px

Farbe bekennen! Es ist, was es ist, wir bekennen uns dazu: Inkjet! Ohne Wenn und Aber! Ohne wohlklingende, die profane Herkunft verleugnende Phantasiebegriffe. Die Eigenschaften sprechen auch so für sich: Große Papierauswahl. Leuchtende Farben. Tiefste Schwärzen. Feinste Zeichnung. Hohe Auflösung. Glatte Verläufe. Klare Details. Und hohe Archivfestigkeit. Das ist keine Kunst, das ist Technik am Limit des Möglichen.