Equipment

Die Besten – Für Ihr schönstes Bild

Roland HiFi-Jet FJ 600

Herausragende Piezo-Pigmentprints (Piezography) mit fünf Grautönen plus Cyan, Magenta und Gelb in Breiten bis 160 cm und fast unbegrenzter Länge. Durch unsere speziellen RIP-Einstellungen und Zwölf-Farben-Colormangement erreichen wir ungeahnte Farbräume – selbst auf unbeschichteten, klassischen Künstlerpapieren. Und Schwarz-Weiss-Prints mit Piezography-Tinten sind nunmal unübertroffen schön.

Epson Stylus Pro 11880

Mittlerweile so was wie der Standard für digitale Fine Art Prints in Größen bis 64 Zoll – auf beschichteten Standard-Fine-Art-Papieren von Canson, Crane, Hahnemühle, Innova und Konsorten. Selbstverständlich individuell profiliert und deshalb besser als der Standard.

Canon Image ProGraph 9000

Zwölf Farbtöne (inklusive Rot, Grün und Blau) mit einer außergewöhnlich hohen Lichtbeständigkeit auf unseren beschichteten Fine-Art-Papieren. Eine Druckbreite von 152 cm ist möglich und fast schneller fertig als man gucken kann. 😉

Epson Stylus Pro 9600

Ein altes Teil – aber noch nicht auf dem Altenteil, schließlich wollen wir unseren Kunden möglichst lange farb-identische Folgedrucke garantieren. Mit der ImagePrint-Software lassen sich für monochrome Prints beliebige Tonungen erzielen.

Epson Stylus Pro 4000

In Verbindung mit der GMG ColorProof RIP-Software nutzen wir diesen A2-Printer zur Herstellung von rechtsverbindlichen Kontraktproofs – schließlich werden unsere ai-Masterscans ja auch für den Druck von Kunstbänden sehr gerne gesehen.

2 x IRIS Graphics 3047

Die „Ur-Mutter“ des digitalen Fine Art Print ist für den Druck auf handgeschöpften Japan-Papieren oder europäischen Büttenpapieren besser geeignet als jede andere Maschine. Bedruckbar sind ausschließlich einzelne Bögen bis maximal 889 x 1200 mm.